Durch Ihren Einkauf hier,
helfen Sie uns
bei unserer ehrenamtlichen Tätigkeit! Vielen Dank!

zooplus.de - Mein Haustiershop

 

 

Notfelle

Ida, 6 Jahre, kastriert, Chip + EU-Pass + reg. bei TASSO


11/2018

Ida haben wir jetzt auf normales Hundefutter umgestellt. Sie hat keine Futtermittelallergie. Sollte sie sich jetzt mal kratzen, dann sind es eigentlich Übersprunghandlungen. Ihr Fell und ihre Haut sind in Ordnung.

Wegen ihrer Arthrose bekommt Ida täglich ein Schmerzmittel.
Ida hat etwas zugenommen und viel gelernt in den letzten Monaten.
Nur ein katzenfreund wir d Ida leider nicht!

Wer hat Interesse und möchte Verantwortung übernehmen und gibt Ida noch ein schönes und dauerhaftes Zuhause?

In Idas neuem Zuhause sollte es keine Kinder geben, keine Kleintiere und die Wohnung sollte in Pattere sein oder mit einem Lift erreichbar sein. Ida soll keine Treppen steigen müssen.

-   -  -  -


07.07.2018


Zu Ida

>>> <<<


01.07.2018

Ida wartet jetzt auf Ihren Besuch und auf ein schönes und dauerhaftes Zuhause!

Mittagsruhe




Ida ist jetzt sehr gern im Garten und verträgt sich gut mit unserem kleinen Hunderudel. Katzen mag sie aber keine.






-  -  -


16.06.2018

Ida geht es bedeutend besser. Auch ihr Verhalten im unserem kleinen Rudel wird immer besser. Die kleine Hündin könnte nun in ein neues Zuhause, bei verständnisvollen Bully-Freunden, die mit Idas Arthrose leben können. 


Ida bekommt jetzt täglich Schmerzmittel, Trocken und Nassfutter mit Kartoffel und Fisch. Dies bekommt ihr sehr gut und sie hat auch keinen Juckreiz mehr.

Katzen und kleine Kinder sollte es aber keine im neuen Zuhause von Ida geben!

 

 

 

 



27.05.2018

Ida

Idas Hautprobleme haben sich extrem verbessert. Das Spezialfutter welches sie seit dem 08.05. bekommt, hat schon geholfen. Zurzeit bekommt sie auch keine Medikamente wegen einer Allergie. Gegen Schmerzen wegen ihren Bewegungsapparat bekommt sie täglich ein Schmerzmittel. Auch wird sie 3-mal täglich gefüttert um etwas Normalgewicht zu bekommen. Die häufige regelmäßige Bewegung an frischer Luft bekommt ihr sehr gut. Mit den Hunden auf der Pflegestelle verträgt sie sich jetzt auch schon etwas besser. Nur mit Katzen klappt es noch nicht. Wir arbeiten aber daran.

 


12.05.2018

Ida
(So haben wir sie genannt.)


 Die kleine Bulldogge ist unser Sorgenkind!

 

Am 12.05.18 waren wir mit ihr bei unserem Tierarzt und haben sie gründlich untersuchen lassen. Anlass war das unklare und nicht normale Gangbild der Hündin.

Nach der Untersuchung wussten wir, dass Ida krank ist und leider schon länger.

Da die Erkrankung des Bewegungsapparates schon fortgeschritten ist, kann nur bedingt therapiert werden (Schmerzbehandlung). Physiotherapie wäre dringend erforderlich, um die Muskeln gezielt zu entwickeln und damit eine Stabilisierung des Bewegungsapparates zu erreichen. Eine OP ist auf Grund der unterschiedlichen und längeren Erkrankungen nicht wirklich erfolgversprechend.

 

Da Ida vermutlich sehr ungenügend mit Artgenossen und Katzen sozialisiert ist, haben wir hier noch einiges an Arbeit.

 

Derzeit suchen wir einen Paten bzw. Spender, um die finanzielle Belastung durch die unterschiedlichen Erkrankungen tragen zu können.

 

Wenn die Hündin auf alle entsprechenden Medikamente eingestellt ist, braucht Ida ein verständnisvolles und liebevolles Zuhause.
(direkte Übernahme oder u. U. auch Dauerpflegestelle).


[Herkunft- und Haltungsort der Hündin ist Deutschland]


Melden Sie sich bitte per Telefon 03582871726 oder auch
per Email:
tierhilfe-niederschlesien@t-online.de




Abgegeben von Privat am 21.09.2017

Auf PS Reichnbach übernommen am: 27.09.2017


Hundeliebhaber mit viel Geduld, Erfahrung und Gefühl für Dackelmischling
Lisa gesucht!

Lisa hat völlig unverschuldet ihr Zuhause verloren. Da es in der letzten Zeit beim ehemaligen Besitzer nicht sehr schön für sie war, hatte sie Angst vor fremden Menschen und auch plötzlichen Berührungen. Zurzeit ist Lisa auf einer Pflegestelle und genießt die Vorzüge der persönlichen Betreuung. So taut sie immer mehr auf. Sie benötigt ein rücksichtsvolles neues Zuhause, denn vor einigen Dingen wie plötzliche Berührungen oder ihr fremde Situationen hat sie immer noch etwas Angst. In Lisas neuer Familie sollte es ruhig zugehen mit einem festen Tagesablauf. Kinder sollten in Lisas neuer Familie nicht ständig im Haushalt mit sein. Lisa bleibt ungern lange allein, fährt aber sehr gern im Auto mit. Sie ist stubenrein und wenn sie Vertrauen gefasst hat zu ihrem Menschen, dann hört sie gut auf ihr bekannte Kommandos. Im Freilauf lässt sie sich gut abrufen. Lisa akzeptiert Katzen und Hunde die sie kennt. Vor fremden sehr großen Hunden zeigt Lisa deutliche Ängste und verteidigt sich auch, wenn der große Hund ihr zu nahe kommt. 


Geboren ist Lisa am 26.05.2012. Lisa ist kastriert, geimpft, hat einen Chip und 

EU-Pass.


Telefon Pflegestelle: 035828 71726   (16 - 20 Uhr, Reichenbach/OL)

 

Lisa


                               

Für den erfolgreichen Kontakt mit Lisa, benötigen Sie etwas mehr Zeit und Geduld wie üblich.

Sie wird es Ihnen aber dann mit bedingungsloser Treue danken!

 

Nach Absprache, kann Lisa auch im Tierheim Bautzen-Bloaschütz besucht werden.
Rufen Sie die Pflegestelle an oder das Tierheim in Bloaschütz und vereinbaren einen Termin. Telefon Tierheim: 035937 80290 (Bloaschütz)
Telefonzeiten Mo. - Fr. 9 - 16 Uhr


Lisa ist übernommen vom Tierheim Bautzen auf die Pflegestelle der Tierhilfe Niederschlesien e. V. Telefon: 035828 71726 (Reichenbach/OL) Telefonzeiten Mo. - So. 16 - 20 Uhr


Zur Vermittlung eines Hundes       

Sie interessieren sich für einen Hund aus einem Tierheim oder Pflegestelle im Ausland, einer Tierschutzorganisation oder für einen Hund auf eine unserer  Pflegestellen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gern und vereinbaren einen Besuchstermin. Vor Abgabe/Vermittlung, erfolgt eine Vorkontrolle bei Ihnen durch ein Vereinsmitglied bzw. einer beauftragten Person oder einen Tierschutzverein in Ihrer Region, zur Tierhaltung. Die Schutzgebühr wird von Ihnen am Tag der Übergabe Ihres neuen Familienmitgliedes, an uns gezahlt. Diese Schutzgebühr wird für die tierärztliche Versorgung, Unterbringung und Pflege der Tiere, sowie für Sachspenden für den entsprechenden Tierschutzverein bzw. Hilfsorganisation verwendet.         

Alle Hunde von unseren Pflegestellen des Vereins und ehrenamtlichen Helfern, sind zur Abgabe tierärztlich untersucht, 5-fach geimpft, haben einen Chip und sind bei TASSO registriert. Sie waren in Quarantäne, sind entwurmt und wurden gegen Flöhe behandelt.
Diese Hunde werden nur mit Schutzvertrag und auf Wunsch, mit einer Probezeit abgegeben. Eine Weitergabe an Dritte oder Zucht mit diesen Tieren ist untersagt.

Bei Aufgabe der Tierhaltung bzw. im Falle der Weiterveräußerung durch den Tierhalter, hat der Verein Tierhilfe Niederschlesien e. V. ein Vorkaufsrecht.

Fast alle Tiere sind vor Abgabe kastriert oder müssen duch den neuen Halter kastriert werden.      


Weitere Informationen erfragen Sie bitte per Telefon: 035828 71726
 (ab 16 Uhr)  Reichenbach/O.L. bei Görlitz in Sachsen

 


Wir suchen geeignete ehrenamtliche Pflegestellen, besonders mit Hunde- und Katzenerfahrung im Landkreis Görlitz. Infos bitte per Telefon oder auch per Email an den Verein. Es ist nicht möglich nur PS für spezielle Rassen zu werden!

Zum Impressum  & Datenschutz siehe  Startseite unten.

 


 

----------------------------------------

Fundtiere aus der Stadt Görlitz und dem Landkreis Görlitz, geben Sie bitte nach der Fundtiermeldung an das Ordnungsamt des Fundortes, im  >>> Tierheim  Görlitz ab!  

Tierheim KRAMBAMBULI 
Am Loenschen Gut 21 
02827 Görlitz
Handy: 0170-27 28 55 3

-------------------------


Diskussion über "Auslandshunde"-Tierschutz



www.vermisstehunde-gefundenehunde.de/